Symposium 2: Dienstag, 14. Dezember 2021, 11:00h bis 13:00h

KI in Diagnose und Therapie – Big Data meets Living Labs

11:00hBegrüßung und Einführung in das Thema durch den Veranstalter

Ernst Martin Walsken
, Geschäftsführer, pa&c public affais & communications GmbH
und
Hartmut Löw, Geschäftsführender Partner, MCC
11:05hBegrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Dr. Hans-Peter Dauben
, Vorsitzender, Digital Health Citizen
11:10hOR.NET E.V.-INNOVATION-PANEL
IMPULSE UND DISKUSSIONSRUNDE ZU FOLGENDEN THEMEN:
• Offene Vernetzung von Medizintechnik im OP mit SDC
• Vernetzung im OP: Chancen, Risiken und Nutzen aus Betreibersicht
• Umsetzung eines vernetzten OP-Konzepts in der Praxis
• Standardisierung und aktueller Stand der Technik
• Kritische Punkte bei der Zulassung von „vernetzbaren“ Medizinprodukten
• Ausblick: Die Vision geht weiter
DISKUSSIONSRUNDE: Wer braucht offene Vernetzung, wenn es doch Systeme wie OR1 gibt?

Moderation: Frank Beger, BEGER DESIGN

mit:
Prof. Dr. Michael Czaplik, Co-Founder und CEO, DocsInClouds GmbH
Dr. Frank Portheine, Vorsitzender, OR.NET e.V.
Stefan Schlichting, Manager, UNITY AG
Dr. Martin Kasparick, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Rostock, Institut für Angewandte Mikroelektrik und Datentechnik
Frank Beger, BEGER DESIGN
Armin Janß, Arbeitsgruppenltr./Oberingenieur, Lehrstuhl f. Medizintechnik, RWTH Aachen
12:10hLET'S GET STARTED: Innovationen aus der Branche

12:15hDISKUSSIONSRUNDE: KI in Diagnose und Therapie – Big Data meets Living Labs

Moderation: Dr. Hans-Peter Dauben

mit:
Dr. Jan Alexandersson, Head AAL Competence Center, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Prof. Dr. Sylvia Thun, Professorin für Digitale Medizin und Interoperabilität, Berlin Institute of Health (BIH)
Prof. Dr. Alexander Markowetz, Murmuras GmbH & Universität Marburg FB12
Dr. Jil Sander, Projektleiterin SmartHospital.NRW, Universitätsmedizin Essen (AöR)
13:00hEnde der Veranstaltung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.